Die Bedeutung der körperlichen Fitness

Eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, den Blutzuckerspiegel zu senken, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken und die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern, ist körperliche Fitness und Bewegung. Doch in unserer zunehmend sesshaften Welt, in der fast alle wesentlichen Aufgaben online, vom Fahrersitz oder mit einem Anruf ausgeführt werden können, kann das Training und die körperliche Fitness ein schwieriger Fall sein, um Verkaufen.

In Wirklichkeit sollte jeder Sport treiben, aber die Umfrage zeigt, dass nur 30% der erwachsenen Bevölkerung der Vereinigten Staaten die empfohlenen 30 Minuten täglicher körperlicher Aktivität erhalten, und 25% sind überhaupt nicht aktiv.

Inaktivität gilt als einer der Hauptgründe für den Zustrom von Typ-2-Diabetes in Amerika, weil Inaktivität und Fettleibigkeit Insulinresistenz und andere Faktoren fördern, die andere Arten von Krankheiten auslösen.

Die gute Nachricht ist, dass es nie zu spät ist, sich zu bewegen, und Bewegung ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um den Ausbruch aller Arten von Krankheiten zu kontrollieren. Für Menschen, die bereits Kandidaten für bestimmte schwere Krankheiten wie Diabetes und Herzinsuffizienz sind, können Bewegung und Fitness den Zustand bestimmter Körperteile wie Insulinempfindlichkeit verbessern, die Risiko für Herzkrankheiten und Förderung der Gewichtsabnahme.

Im Jahr 2003 hatte die Zeitschrift für klinische Endokrinologie und Stoffwechsel eine Frage über das Ergebnis ihrer Studie veröffentlicht und festgestellt, dass mangelnde Bewegung und Fitness die Schlüsselfaktoren für Fettleibigkeit und andere Schwere Krankheiten wie Diabetes.

Daher ist es für einen Menschen extrem wichtig, gesund zu bleiben und körperlich fit zu sein, um solche Krankheiten zu vermeiden.

Zu Beginn

Die erste Tagesordnung mit jedem Trainingsplan, vor allem, wenn Sie eine “Teint-in-the-Wolle” Couch Kartoffel sind, ist es, Ihren Arzt zu konsultieren.

Wenn Sie Herzfehler haben, kann Ihr Arzt einen Stresstest durchführen, um ein sicheres Übungsniveau für Sie zu etablieren.

Einige Komplikationen von einigen Krankheiten werden auch diktieren, die Art des Trainingsprogramms, das Sie nehmen können. Aktivitäten wie Gewichtheben, Joggen oder hochauflösende Aerobic können für Menschen mit diabetischer Retinopathie aufgrund der Gefahr von Schäden an den Blutgefäßen und möglicher “Netzhautablösung” ein Risiko darstellen.

Gesundheitsexperten argumentieren auch, dass Patienten mit peripheren Neuropathie oder PN fußfeste Bodybuilding-Übungen wie Fernwanderungen, Joggen oder Bühnenaerobische vermeiden sollten und sich stattdessen für Geringverdiente Aktivitäten wie Schwimmen, Radfahren und Rudern.

Wenn Sie Bedingungen haben, die Bewegung und Fitness zu einer Herausforderung machen, kann Ihr Lieferant Sie an einen Übungsphysiologen verweisen, der ein Fitnessprogramm für Ihre speziellen Bedürfnisse gestalten kann.

Wenn Sie bereits im Sport aktiv sind oder regelmäßig arbeiten, sind Sie immer profitabel, um Ihre gewohnte Routine mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Unterm Strich sollte körperliche Fitness und Bewegung keine starre Aktivität sein und nicht stark abnehmen. Ihre Übungsroutine kann so einfach sein wie ein schneller Spaziergang in der Nachbarschaft in der Nacht, beim Gehen mit dem Hund oder einfach nur die Treppe statt des Aufzugs. Wichtig ist, dass man sich immer weiter bewegt. Jedes bisschen hilft wirklich viel.

Am Ende werden Sie erkennen, dass die vielen Dinge, die gutes Essen Ihnen bringen kann, auch die gleichen sind, was Fitness für Sie tun kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *